Ritual der Schamanen

Man teilt die Mitspieler in zwei gleichgroße Mannschaften ein. Entsprechend der Spieleranzahl einer Mannschaft werden zwei Stuhlreihen mit den Lehnen zueinander aufgebaut. Jeweils am Anfang und am Ende der Reihe steht ein Tisch.
Die Mannschaften nehmen Platz und halten einander an den Händen. Der Gruppenleiter steht vor dem Tisch am Anfang der Reihe und wirft zwei Fünfmarkstücke hoch. Landet ein Stück mit dem Kopf und das andere mit der Zahl nach oben auf dem Tisch, passier gar nichts. Zeigen die beiden Stücke das Gleiche, drückt jeweils der Erste so schnell wie möglich die Hand des nächsten, usw.. Kommt der Händedruck am Ende der Kette an, versucht der Letzte so schnell wie möglich den Gegenstand auf dem hinteren Tisch zu bekommen. Die Mannschaft, die den Gegenstand ergreift, darf in der Kette nach oben hin einen Platz aufrücken. Die Mannschaft, die als erstes wieder in der gleichen Formation wie zu Beginn sitzt, hat gewonnen.

Die Mannschaft, die den Gegenstand ergreift, obwohl die Geldstücke nicht das Gleiche angezeigt haben, muss einen Sitz zurück.

Nur der Erste am vorderen Tisch darf auf die Geldstücke schauen.

Zurück

Gruppenstundenspiele


Fatal error: Uncaught exception Exception with message Query error: Duplicate entry '957a3d6d88ba2cb05c535efa17324468-16' for key 'checksum_pid' (INSERT INTO tl_search (tstamp, url, title, protected, filesize, groups, pid, language, text, checksum) VALUES (1620417631, 'https://kjg-dortmund.de/gruppenstundenspiele/ritual-der-schamanen.html', 'Ritual der Schamanen', '', '20.33', 0, '16', 'de', 'Ritual der Schamanen Man teilt die Mitspieler in zwei gleichgroße Mannschaften ein. Entsprechend der Spieleranzahl einer Mannschaft werden zwei Stuhlreihen mit den Lehnen zueinander aufgebaut. Jeweils … KjG Dortmund Bodelschwingh-Westerfilde-Dingen www.kjg-dortmund.de Ritual der Schamanen Man teilt die Mitspieler in zwei gleichgroße Mannschaften ein. Entsprechend der Spieleranzahl einer Mannschaft werden zwei Stuhlreihen mit den Lehnen zueinander aufgebaut. Jeweils am Anfang und am Ende der Reihe steht ein Tisch. Die Mannschaften nehmen Platz und halten einander an den Händen. Der Gruppenleiter steht vor dem Tisch am Anfang der Reihe und wirft zwei Fünfmarkstücke hoch. Landet ein Stück mit dem Kopf und das andere mit der Zahl nach oben auf dem Tisch, passier gar nichts. Zeigen die beiden Stücke das Gleiche, drückt jeweils der Erste so schnell wie möglich die Hand des nächsten, usw.. Kommt der Händedruck am Ende der Kette an, versucht der Letzte so schnell wie möglich den Gegenstand auf dem hinteren Tisch zu bekommen. Die Mannschaft, die den Gegenstand ergreift, darf in der Kette nach oben hin einen Platz aufrücken. Die Mannschaft, die als erstes wieder in der gleichen Formation wie zu Beginn sitzt, hat gewonnen. Die Mannschaft, die den Gegenstand ergreift, obwohl die Geldstücke nicht das Gleiche angezeigt haben, muss einen Sitz zurück. Nur der Erste am vorderen Tisch darf auf die Geldstücke schauen. Gruppenstundenspiele Kontakt KjG Mariä Heimsuchung Rohdesdiek 10 44357 Dortmund info@kjg-dortmund.de Links Sternsinger KjG Diözesanverband KjG Bundesverband Pastoralverb. Do.-Nord-West BDKJ Dortmund Junge Kirche Dortmund Service KjG bei Facebook Leiterforum iCal-Kalender Redaktion RSS-Feed KjG Dortmund, , Die KjG bei Facebook, Sternsinger, KjG Diözesanverband, KjG Bundesverband, Pastoralverb. Do.-Nord-West, BDKJ Dortmund, Junge Kirche Dortmund, KjG bei Facebook, Leiterforum, iCal-Kalender, Redaktion, RSS-Feed, KjG Leiterforum', '957a3d6d88ba2cb05c535efa17324468')) thrown in system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php on line 295
#0 system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php(264): Contao\Database\Statement->query()
#1 system/modules/core/library/Contao/Search.php(214): Contao\Database\Statement->execute()
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(330): Contao\Search::indexPage(Array)
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(124): Contao\FrontendTemplate->addToSearchIndex()
#4 system/modules/core/pages/PageRegular.php(190): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#5 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#7 {main}